[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4505: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4507: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4508: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4509: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
Englisch-Cocker-Spaniel Forum - Thema anzeigen - Pferdeäpfel
Aktuelle Zeit: Dienstag 11. Mai 2021, 06:31



Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
 Pferdeäpfel 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. Februar 2012, 21:44
Beiträge: 1746
Wohnort: Amorbach
Beitrag Pferdeäpfel
Für alle, die nicht auf FB sind.

AN ALLE PFERDE-UND HUNDEBESITZER!!!

diese Mail habe ich heute erhalten:

Hallo alle miteinander,

wichtige Info über Pferdeäpfel…..solltet ihr es schon wissen oder erfahren haben –dann gut.

Andernfalls fleißig verteilen



Hallo zusammen,

ja, das gibt es leider wirklich. Meiner Nele wäre es am Sonntag fast zum Verhängnis geworden. Sie hat beim Gassi gehen, von Pferdeäpfeln gefressen, die von einem offensichtlich ganz kurz vorher entwurmten Pferd kamen. wodurch sie sich eine massive Vergiftung zugezogen hat. Dass sie es ohne bleibende Schäden überstanden hat verdanken wir nur dem glücklichen Zufall, dass wir schnell in der Klinik waren und dort zu einer sehr engagierten Tierärztin gekommen sind. Sie hat aufgrund der Symptome sofort die richtige Diagnose gestellt und dann alle Hebel in Bewegung gesetzt um das richtige Medikament zu finden und zu besorgen. Es war aber richtig knapp :((.
Deshalb meine große Bitte, lasst eure Hunde möglichst keine Pferdeäpfel fressen, so eine Vergiftung ist echt kein Spaß und es ist leider kaum bekannt wie gefährlich das sein kann.
Fast noch wichtiger wäre es aber, dass die Pferdeäpfel nach einer Wurmkur gar nicht erst in der Landschaft verteilt werden. Ich denke kein Pferd stirbt daran, wenn es zwei Tage nicht ins Gelände kommt. Umgekehrt kann es aber durchaus Leben kosten. Falls ihr also Pferdebesitzer kennt, erzählt doch bitte was uns passiert ist, es sind tatsächlich auch schon Hunde daran gestorben und bittet darum die Pferde nach einer Wurmkur 2 Tage auf dem Hof zu lassen. Die Tierärztin hat mich extra darum gebeten, unsere Geschichte großzügig publik zu machen, da diese Vergiftungen leider immer häufiger vorkommen. In diesem Sinne, passt auf eure Vierbeiner auf! Danke!

_________________




http://www.cocker-spaniel-vom-odenwald.de/


Montag 17. Februar 2014, 08:36
Profil YIM Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2012, 06:47
Beiträge: 2868
Wohnort: Taubertal
Beitrag Re: Pferdeäpfel
ich bin sowas von froh das keiner von meinen beiden sowas frisst

_________________
Liebe Grüße von Gaby mit Krümel & Keks die nun Timmy und Huck Finn im Herzen tragen


Montag 17. Februar 2014, 09:32
Profil

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 14:35
Beiträge: 2563
Beitrag Re: Pferdeäpfel
Da bin ich froh, dass ich in der Stadt leben. Da kommen Pferdeäpfel selten vor und wenn dann meistens schon zerfahren und somit nicht mehr interessant für die Hunde.

_________________
LG Carola mit Shiva, Quendu und Tammy


Montag 17. Februar 2014, 09:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2012, 12:56
Beiträge: 1105
Wohnort: Heilbronn
Beitrag Re: Pferdeäpfel
Oje was es alles gibt, meine Mädels wollen im Stall ja auch immer die Äppel aufsammeln.

_________________
LG von Steffi mit den Odenwälder Chaoten Unity,Queena und Yakira


Montag 17. Februar 2014, 13:22
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2012, 06:46
Beiträge: 120
Beitrag Re: Pferdeäpfel
Update (heute auf Facebook gelesen):
Es gibt auch in der Tiermedizin so einige Geschichten und Legenden! Der Pferdeapfel, an dem sich Hunde vergiften können ist Eine davon.
Und tatsächlich ist sie wahr!!!

Man muss aber von vornherein klarstellen, dass es sehr selten ist und passiert nur in einer ganz bestimmten "Konstellation", bei der zwei Voraussetzungen gegeben sein müssen:
1. muss der betroffene Hund einen MD1-Defekt aufweisen
2. muss das Pferd mit dem Wirkstoff IVERMECTIN entwurmt worden sein

zu 1) bei Hunden mit MDR1-Defekt ist die Funktion der Blut-Hirn-Schranke gestört. Man kann es sich so vorstellen, dass die im Blut zirkulierende Stoffe (dazu zählen auch Medikamente) normalerweise nicht vom Blut ins Hirn gelangen können, weil dort eine spezielle Barriere dies verhindert. Beim MDR1-Defekt ist diese Schranke allerdings durchlässig, sodass vielen Stoffen der Übertritt ins Hirn gelingt. Daher wirkt das Medikament dann genauso gegen den betroffenen Hund wie gegen den Parasiten und äußert sich u.a. mit Lähmungserscheinungen.
Bei Collies (Lang- und Kurzhaar), Australian Shepherds, Longhaired Whippets, Bobtail, Border-Collies und deren Kreuzungen kommt dieser Defekt am häufigsten vor.

zu 2) der Wirkstoff IVERMECTIN ist ein hochpotenter Wirkstoff, der gegen eine Vielzahl an Endo- und Ektoparasiten eingesetzt werden kann. Bei intakter Blut-Hirn-Schranke ist er bedenkenlos anwendbar. Beim Pferd wird er hauptsächlich im November bis Dezember gegen die Dasselfliegenlarven eingesetzt. Die Entwurmung wird hierbei in der Regel per oraler Paste eingegeben - dadurch können in den Pferdeäpfeln noch u.U. ausreichend hohe Dosen Ivermectin enthalten sein, die bei Aufnahme durch Hunde mit MDR1-Defekt zu deutlichen Symptomen bzw. zum Tode führen können.

Die unerwartete Wirkung des Stoffs wurde übrigens in den 90er-Jahren zufällig entdeckt nachdem die Krankenstationen der Tierkliniken mit genau diesen Rassen bei gleicher Symptomatik förmlich überquollen. Damals wurden Präparate mit diesem Stoff zur routinemäßigen Entwurmung von Hunden eingesetzt. Allerdings war der MDR1-Defekt zur damaligen Zeit noch unbekannt...

_________________
Grüße von Maren und den Mädels


Freitag 21. Februar 2014, 10:01
Profil

Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 21:10
Beiträge: 451
Wohnort: Pfalz
Beitrag Re: Pferdeäpfel

_________________
Cocker sind wie Frikadellen ...... da ist Alles drin!




Freitag 21. Februar 2014, 10:38
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 6 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de